Ferienprogramm

 

 

Am Freitag, den 05.08.2016 war es endlich wieder soweit, der TSV Malsch hat wieder einen tolles Angebot zum Ferienprogramm auf die Beine gestellt.

Pünktlich um 14.30 Uhr trafen sich 10 Jugendliche im Alter zwischen 13 und 16 Jahren im Clubhaus um einmal hautnah mitzuerleben, was das Tauchen so interessant macht.

 

Nach einer Begrüßung durch Christian und Sebastian, befassten wir uns dann auch gleich mit dem theoretischen Teil des Tauchens, dazu gehört die Erklärung und das Benutzen der Ausrüstung genauso, wie das Verhalten unter Wasser. Die Jugendlichen lernten auch, wie man sich unter Wasser miteinander verständigen kann.

Nachdem alle ausgerüstet waren, machten sich fünf erfahrene Taucher mit den Kids auf den Weg zum Schwimmbecken um dort die Praxis auszuprobieren.

Der Spaß kam bei dieser ganzen Aktion natürlich auch nicht zu kurz. Jeder Jugendliche hatte seinen eigenen Betreuer an der Seite und nachdem die ersten Versuche unter Wasser stattgefunden hatten, konnten wir auch mit Frisbee, Reifen etc. unter Wasser Spass haben.

Nachdem alle wieder aufgetaucht waren, haben Sabine und Gabi ein leckeres Spaghetti Essen vorbereitet. 

Der Nachmittag war für alle ein schönes Erlebnis und wir hoffen, dass der Eine oder Andere sich für diesen Sport mal entscheidet.

Danke an

Sabine, Gabi, Sebastian, Christian, Fünfer, Helmut, Sascha, Franz und Anke

Euer HP-Team

Neobiota, Pflanzen und Tiere in Baggerseen

Tauchclub Muräne Karlsruhe und TSV Malsch unterstützen Prof. Dr. Norbert Leist bei der Präsentation  „Neobiota, Pflanzen und Tiere in Baggerseen der Rheinebene“ am Ententeich in Karlsruhe (Naturschutzzentrum bei Rappenwörth)

Am Donnerstag, 14. Juli 2016  fand die Exkursion mit Prof. Dr. Norbert Leist und Mitgliedern der Limnologischen Arbeitsgemeinschaftdes Naturwissenschaftlichen Vereins Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwörth statt.

Zur Vorbereitung der Veranstaltung hat sich die Limnologische Gruppe schon am Dienstag getroffen, um an ausgewählten Gewässern entsprechendes Anschauungsmaterial zu sammeln.

 

Folgende Spezies standen auf der Wunschliste, schön wäre es, wenn folgende Arten vorgestellt werden könnten:

  • Süßwasserschwamm, Süßwasserquallen (Bild unten), Süßwasserpolypen
  • Amerikanischer Flußkrebs und eine 2. Art, egal welche
  • Kugelmuscheln, Teichmuscheln, Zebra- Dreikantmuscheln und aus dem Rhein Quaggamuscheln (sehen aus wie Zebramuscheln aber sind flacher)
  • Pferdeegel oder andere Art
  • Stechmückenlarven
  • Sonnenbarsch, Kaulbarsch, Schwarzmeergrundeln (Rhein)
  • Ochsenfroschquappen – verschiedene Größen (Bild unten)
  • Wasserpest: Elodeacanadensis und nuttallii
  • Wasserschlauch, Wasserfeder, Tausendblatt, Laichkraut, durchwachsenes, krauses, glänzendes Tannenwedel
  • Armleuchteralgen.

Vieles konnte gesammelt und dann am Donnerstag präsentiert werden.

Während der Präsentation am Donnerstag haben die Taucher dann „Life für die Zuschauer“ nochmals Anschauungsmaterial im Ententeich (Naturschutzgebiet am Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwörth) gesammelt, das von Prof. Dr. Norbert Leist gleich vor Ort analysiert wurde. Rund 35 Besucher waren von der Aktion die jährlich stattfindet begeistert, auch wenn uns die Schnaken erheblich belästigt haben.

Unterstützung vom TSV Malsch:

Doris Schindler, Gerald Blanchot, Helmut Dahringer, Uli Herold, Wolfgang Hirth, Andreas Kirchhöfer, Claus Weinbrecht und Thomas Holfelder

Neue CMAS * Taucher beim TSV Malsch

 

Am Samstag den 02.07.2016 konnten 5 Tauchschüler das CMAS* Brevet erfolgreich bestehen. Neben den Übungen konnten auch noch einige schöne Tauchgänge gemacht werden.

Wir gratulieren den Neuen recht herzlich und hoffen, dass sie mit Spass dabei bleiben.

 

Ein besonderer Dank gilt dem Ausbilderteam rund um Christian, der den Kurs erfolgreich geleitet hat.

 

Euer HP-Team

Die Tauchsaison 2016 hat begonnen

 

Mit zwei traditionellen Events hat die Tauchsaison 2016 begonnen.

Am 1. Mai begaben sich ca. 20 Mitglieder und deren Familien auf den Weg zur Malschauen Hütte.

Am Pfingstsonntag wurde dann die Saison mit dem Antauchen im Jordansee offiziell eröffnet

 

Nach den sportlichen Teilen der Veranstaltungen trafen wir uns im Clubhaus zum Grillen und lecker Kuchen essen.

 

 

Die Events waren wie immer gut besucht. Ein besonderer Danke gilt allen Helfern.

 

Euer HP-Team

Malscher Pinguine mit neuem Konzept

 

Nachdem sich Ende 2015 die bisherige Pinguingruppe des TSV Malsch mangels Teilnehmern und durch den Weggang der Übungsleiterin aufgelöst hatte, gibt es seit April 2016 ein neues Angebot: Der TSV spricht die ganz Kleinen an und schafft damit ein innovatives Angebot, dass es so noch nicht in Malsch gab. Mit dem Ziel der Wassergewöhnung plantschen derzeit sieben Kinder zwischen einem und vier Jahren jeden Freitag von 16.45 bis 18.00 Uhr im Lehrschwimmbad der Hans-Thoma-Schule. Die Leitung hat unserer lizenzierten Übungsleiterin Corinna übernommen.

Interessiert? Bedingung ist die Mitgliedschaft der Kinder beim TSV Malsch. Die Begleitung im Bad durch ein Elternteil ist obligatorisch (Aspekt Sicherheit, Bezugsperson, …), der Elternteil sollte mindestens Fördermitglied im TSV sein. Anmeldungen sindab sofort möglich bei Corinna Hatzfeld, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Reinhard Schottmüller, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Bestehende Vereinsmitglieder werden selbstverständlich vorrangig aufgenommen.

Beitrag von Reinhard