SebastianOli

 Wir gratulieren unseren beiden neuen TL 1

Der Weg ist das Ziel!

 

 
Lange hat es gedauert, und einfacher haben wir es uns vorgestellt.
Nachdem wir beim TSV Malsch bereits in der Tauchausbildung ausgeholfen haben, so dachten wir uns, machen wir mal schnell die Ausbildung zum Tauchlehrer.
Unser Weg zum Tauchlehrer begann bereits 2015,als wir uns die Vorstufe, die Trainer-C Lizenz erarbeiten mussten. Neben einer ganzen Woche und zwei weiteren Wochenenden an der Sportschule sowie vielen Hospitationen bei befreundeten Tauchvereinen hatten wir endlich die begehrte Trainer-C Lizenz in unseren Händen.
Anfang 2017 ging es dann endlich weiter- erst ein Wochenende mit Prüfungsvorbereitungen, anschließend unser Selbststudium in einer netten Gruppegefolgt von derschriftlichenTheorieprüfung an einem zweiten Wochenende. Die Prüfungsinhalte waren umfangreich wie z.B. Tauchphysik, Tauchmedizin, erste Hilfe, Ausrüstungspflege, Verbandsstrukturen und vieles mehr-aber geschafft! Weitere Hospitationen und viele Übungen standen den Sommer über dann auf unserem Programm.
Jetzt nur noch die praktische Prüfung. Dazu ging es Ende September für 10 Tage nach Fuerteventura. Tauchen können wir ja, also alles ganz entspannt oder? Auch hier lagen wir nicht ganz richtig. Wellen und Strömungen warteten auf uns, ebenso wie Tieftauchgänge und viele Übungen, mit und ohne Drucklufttauchgerät (DTG). Die Vor- und Nachbesprechungen waren intensiv, die Manöverkritik fair und direkt. Am Ende ist es dem Prüferteam gelungen, uns die 10 Tage durchgehend zu fordern.

„So ganz einfach war es also doch nicht.“

Jetzt aber sind wir fertig,

der Tauchsportverein Malsch hat zwei neue VDST-CMAS-1Stern Tauchlehrer,die im Rahmen der Vereinsausbildung im TSV Malsch die Ausbildung zum DTSA 1Stern Taucher durchführen dürfen.


Wenn Ihr jetzt Lust habt- meldet euch im TSV Malsch und lernt tauchen.

Ihr werdet es lieben.

Sebastian Evert und Oliver Panzer

Tauchausbildung 2017

Infoabend für den Tauchkurs 2017 

 

Am Freitag den 17. Februar 2017 findet der Infoabend zum Tauchkurs 2017 um 18:30 im Clubhaus statt. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen sich zu informieren, den Tauchclub kennen zu lernen und sich gegebenenfalls gleich anzumelden.

Falls Ihr vorab Fragen habt wendet Euch bitte an Anke (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Das Ausbilderteam

UWREuroleague1

Europa-Liga im UW-Rugby - TSV Malsch auf Platz zwei

 Mit drei Siegen kehrt der TSV Malsch vom zweiten Wettkampfwochenende der Europa-Liga im UW-Rugby aus Wien zurück. Obwohl ersatzgeschwächt gelangen dem Team knappe Erfolge gegen den schwedischen Meister SDK Triton Malmö (2:1), gegen EGE Izmir UWR (2:0) und gegen UWRC Wien (2:1). Damit rangiert der TSV Malsch vor der letzten Spielrunde Ende April in Tampere hinter Titelverteidiger Molde UVK auf Platz zwei.    

 

Vor dem Abschlusswettkampf Ende April in Tampere steht der TSV Malsch auf einen hervorragenden zweiten Platz. Allerdings warten in Finnland als Gegner die beiden Tabellennachbarn Molde UVK und Flipper Kopenhagen sowie das kampfstarke Team von UWRC Betta Moskau auf unsere Aktiven. 

Alle Spiele konnten per Livestream unter www.euwrl.com mitverfolgt werden. Dort unter „Games“ werden auch in Kürze die URLS der Youtube-Zusammenfassungen der Spiele und der Downloads der Spiele in ganzer Länge in TV Qualität zur Verfügung stehen.  

 

Reinhard Schottmüller

Sportwart

UWREuroleague

TSV Malsch in der UW-Rugby-Europa-Liga

 

Am kommenden Wochenende wir die zweite Spielrunde der UW-Rugby-Europa-Liga in Wien ausgetragen.

Das Team des TSV Malsch spielt am Samstag 18.00 Uhr gegen SDK Malmö, am Sonntag 12.00 Uhr gegen EGE Izmir UWR und um 18.30 Uhr gegen Gastgeber UWRC Wien. Sportlich sieht es für Malsch nach dem ersten Spieltag mit zwei Siegen und einem Unentschieden sehr positiv aus. Der dritte Platz soll auf jeden Fall gehalten werden.

Alle Spiele werden per Livestream unter www.euwrl.com übertragen.

Reinhard Schottmüller

Sportwart

CMAS2-3

Erfolgreicher Abschluss der CMAS** und CMAS *** Ausbildung

 

Am Samstag den 01.04.2017 gab es im Clubhaus  den finalen Theorie-Unterricht für 2 und 3 Sterne Taucher. Die anschließende Theorie-Prüfung wurde von allen Teilnehmern mit Erfolg bestanden.      

Bereits im Herbst wurden die praktischen Prüfungen im   Sämann- und Jordansee mit Erfolg abgeschlossen.

Insgesamt haben 6 Taucher teilgenommen, wobei  Ralf Helffenstein, Udo Schmitt Sabine und Karl-Heinz Braun, die 2 Stern Prüfung absolvierten.
Sascha Siedler und Claus Weinbrecht machten die Prüfung  für 3 Sterne.

Dank der professionellen Arbeit von Hubert Oebels haben alle Teilnehmer die Prüfungen mit Erfolg bestanden.


Hubert: Vielen Dank für dein Engagement.

Udo Schmitt

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok